Fahrplanwechsel am 10.12.17: Die Änderungen beim BSU

Der Fahrplanwechsel vom 10. Dezember bringt beim Busbetrieb Solothurn und Umgebung BSU Änderungen auf den Linien 2 und 5. Und künftig fährt der BSU an den katholischen Feiertagen Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt und Allerheiligen nach Werktags-Fahrplan.

Die Änderungen im Überblick:

  • Linie 2: Verlängerungen nach Lommisiwil Im Holz, Selzach Schulhaus und Rüttenen
    Endhalt

    - Von Montag bis Samstag verkehren die Busse zu Nebenverkehrszeiten ab Langendorf Chutz weiter bis Rüttenen Endhalt. Auf der Rüttenenstrasse in Langendorf werden die neuen Bushaltestellen Langendorf, Chutz (Bus in Fahrtrichtung Rüttenen), Langendorf, Friedhof und Rüttenen, Brüggmoos bedient.
    - Von Montag bis Samstag verkehren die Busse zu Hauptverkehrszeiten ab Lommiswil Kirche weiter bis Lommiswil Im Holz oder Selzach Schulhaus.
    - Auf der westlichen Geissfluestrasse in Lommiswil wird die neue Bushaltestelle Lommiswil, Im Holz und auf der Schulhausstrasse in Selzach die Bushaltestelle Selzach, Schulhaus bedient.
     
  • Linie 2: zusätzliche Frühkurse mit Anschluss auf den Fernverkehr
    - Von Montag bis Freitag verkehrt ein Frühkurs ab Wiler, Bahnhof um 6.06 Uhr über Zielebach und Obergerlafingen zum Bahnhof Solothurn (Ankunft 6.29 Uhr) mit Anschluss auf den ICN in Richtung Zürich.
  • Linie 5/7: Durchgehender Halbstundentakt zwischen Solothurn und Subingen
    Die verkehren neu von Montag bis Samstag auch ab 20 Uhr bis Betriebsschluss und an Sonn- und Feiertagen den ganzen Tag im Halbstundentakt.
     
  • Die Bushaltestelle Zuchwil, Mc Donald‘s wird in Zuchwil, Langfeld umbenannt.
     
  • RBS-Buslinie 8/898 fährt neu zwischen Solothurn, Hauptbahnhof und Münchenbuchsee
    Neu endet die Linie 8 in Solothurn am Hauptbahnhof. Der Abschnitt Hauptbahnhof–Amthausplatz wird durch BSU-Linien bedient. Zwischen Solothurn, Hauptbahnhof und Büren a.A., Bahnhof verkehren die Busse von Montag bis Freitag in der Morgen- und Abendspitze im Halbstundentakt, in der übrigen Betriebszeit im Stundentakt.
    Die Linie 898 fährt ab Büren a.A. nur noch bis Münchenbuchsee, Bahnhof. Zollikofen wird von der Linie 898 nicht mehr bedient.
    Die Busse der Linien 8 und 898 fahren durchgehend zwischen Solothurn und Münchenbuchsee. Ein Umsteigen in Büren a.A. ist weiterhin nicht notwendig.
     

Alle neuen Fahrpläne können hier heruntergeladen werden und sind im BSU-Betriebsbüro im Hauptbahnhof Solothurn sowie in den Bussen erhältlich.

 

Auskunft erteilt