Der BSU fährt ab 11. Mai 2020 wieder nach dem Normalfahrplan

Der BSU wird in Koordination mit der öV-Branche Schweiz und unter Berücksichtigung des entsprechenden Schutzkonzeptes per 11. Mai 2020 wieder zum Normalfahrplan zurückkehren. Dies unter Berücksichtigung des Schutzkonzeptes für die öV-Branche. Das Moonliner-Angebot bleibt weiterhin eingestellt.

Medienmitteilung vom 30.04.2020

Schutzkonzept öffentlicher Verkehr: So fahren Sie sicher im öV

So fahren Sie sicher im öV
  • Vermeiden Sie wenn möglich Pendlerzeiten und weichen Sie auf schwächer frequentierte Verbindungen aus.
  • Halten Sie Abstand bei den Haltestellen, vor Schaltern und an Ticketautomaten. Lassen Sie Platz für die Aussteigenden und bilden Sie an stark frequentierten Orten eine Gasse. Achten Sie auf eine möglichst gute Verteilung in den Fahrzeugen.
  • Tragen Sie in den Fahrzeugen, in den Bahnhöfen und an den Haltestellen eine Hygienemaske, wenn die Abstandsvorschriften des BAG nicht eingehalten werden können.
  • Bereiten Sie sich auf die Reise vor: Konsultieren Sie den Online-Fahrplan. Kaufen Sie Ihr Billett wenn möglich online oder am Automaten und bezahlen sie an Schaltern möglichst kontaktlos. Halten Sie das Billett für Kontrollen griffbereit.
  • Beachten Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln des Bundesamtes für Gesundheit.
  • Wir sorgen für die regelmässige Reinigung der Fahrzeuge, insbesondere von Kontaktflächen wie Haltestangen, Haltegriffe und Tasten. Unterstützen Sie uns, indem Sie keinen Abfall in den Fahrzeugen liegen lassen und den Abfall in den Behältern auf den Perrons entsorgen.

Die Massnahmen zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben weiterhin in Kraft: die vorderste Türe in den Bussen bleibt geschlossen, die erste Sitzreihe abgesperrt. Der Ticketverkauf im Bus bleibt weiterhin eingestellt.
Detaillierte Infos zum Schutzkonzept öffentlicher Verkehr finden sich hier.